streg


 

Højer Mølle
Møllegade 13
DK 6280 Højer

74 78 29 11
hoejer@museum-sonderjylland.dk

 


 


Højer Mølle


Højer Mølle

Højer Mølle, erbaut im Jahr 1857 u.a. aus Abbruchmaterial von einer Mühle von 1739 aus Nørremølle südlich von Højer, ist Nordeuropas höchste Holländerwindmühle. Von 1975-77 und 2007 wurde die Mühle mit Mitteln aus der A.P. Møller og Hustru Chastine Mc-Kinney Møllers Fond til almene Formaal restauriert und im Sommer 1977 als von einem Verein betriebenes Museum eröffnet.

Außer dem imponierenden Interieur einer Mühle findet sich dort eine Ausstellung über die Lebensbedingungen in der Marsch und eine Ausstellung über die beiden Schleusen am Auslauf der Wiedau, Højer Sluse von 1861 und Vidå-slusen von 1982.

Weiterhin wird in der Mühle jedes Jahr eine Sonderausstellung mit einem Thema gezeigt, das mit der Kulturgeschichte der Gegend oder der Mühle in Zusammenhang steht.

Zur Mühle gehört ein Garten, der 1859 angelegt und zwischen 1900 und 1910 grundlegend verändert wurde. Der Garten der Mühle ist in der Form wieder erstanden wie er am Anfang des 20. Jhs. aussah, mit Stauden und Beeten, die die Gartenkultur dieser Zeit widerspiegeln.

Højer Mølle

 

Højer Mølle

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Højer Mølle



 
Til top Sekretariatet Daglig drift Grafisk design
Museum Sønderjylland

 


Til top Til top Til top Til top Til toppen af siden Daglig drift Grafisk design Sekretariatet Arkæologi Haderslev Bymuseet i Haderslev Cathrinesminde Drøhses Hus Dybbøl Banke Ehlers Lertøjssamling Højer Mølle ISL-Lokalhistorie Konserveringen Sekretariatet